Nordisch News

Schüler-Sommertrainingslager 2016

11.08.2015 18:57 von Irmi Scheck

Vom 3.8. bis 6.8. führte die Schüler-Langlauf-Gaumannschaft des SV Inngau sowie der Perspektivkader Schüler des SV Inngau ein Trainingslager in Neubau (Oberfranken) durch.

Mit dabei waren auch die bei uns mittrainierenden Athleten des SLV Bernau aus dem Chiemgau.

Am Montag um 7.15 ging es für die 15 Athleten  und  vier Betreuer mit den 3 Bussen des SV Inngau, WSV Aschau und SLV Bernau los und nach der dreieinhalbstündigen Anfahrt wurde noch am Vormittag mit Turnschuhen die Skirollerstrecke in Neubau besichtigt.

Im weiteren Verlauf des Trainingslagers wechselten sich Trainingseinheiten auf der Skirollerbahn mit Crosseinheiten rund um Neubau und Ochsenkopf ab. Auch der tägliche Besuch des Fichtelsees zum Baden war fester Bestandteil des Tagesablaufs.

Ein abendliches Fußballduell mit der Judo-Trainingsgruppe aus dem benachbarten BLSV-Camp durfte ebenfalls nicht fehlen.

Ein Höhepunkt war sicher auch der gemeinsame Grillabend auf einer Forsthütte am Ochsenkopf mit Athleten und Verantwortlichen der Vereine aus Warmensteinach, Neubau und Gefrees.

Vielen Dank nochmals für die nette Einladung !

Gut trainiert ging es dann nach dem gemeinsamen Fazit „es hat alles gepasst“ am Donnerstag Nachmittag wieder zurück.

Danke nochmals an die ehrenamtlichen Betreuer Erich, Christine und Doris sowie unseren einheimischen Tour Guide und Mitorganisator Nico!

 

Irmi Scheck, Gautrainerin Skilanglauf SVI

Und weiter geht`s mit dem Deutschlandpokal der Jugendlichen

24.01.2013 12:52 von Helmut Weidel

Nach dem geglückten Saisonauftakt beim Alpencup in Obertilliach ging es gleich weiter zum Deutschlandpokal in Ruhpolding. Hier die Ergebnisse:

Jugend 16
Marinus Veit     zweimal 6. Platz
Nina Slivensky 9. und 3. Platz
Jugend 17
Maximilian Weingart  zweimal 3. Platz
Anna Weidel             4. und 1. Platz

Die nächste Station der Jugendlichen war der Deutschlandpokal in Kaltenbrunn, der unter äußerst schwierigen Verhältnissen, nämlich Dauerregen ausgetragen wurde. Anna Weidel konnnte auch hier wieder sportlich überzeugen. Die J17 Starterin gewann beide Rennen, den Sprint und den darauffolgenden Verfolger. Maximilian Weingart zeigte auch hier seine Stärke. Er belegte im Sprint den 4. Platz und im Verfolger stand er mit Platz 3 auf dem Treppchen. Nina Slivensky, die in der Jugend 16 startete wurde beim Sprint 6. Und am nächsten Tag in der Verfolgung 4. Auch Marinus Veit glänzte an beiden Tagen mit tollen Laufzeiten. Leider wurde er beim Sprint aufgrund eine  Stockbruches nur 4. In der Verfolgung belegte er Platz 10.

 

Am kommenden Wochenende sind unsere Kieferer Jugendlichen beim Deutschlandpokal in Oberhof und hoffentlich ergeht es ihnen weiterhin so gut, denn für Maximilian und Anna geht es auch noch um die Qualifikation für die Eyof ( Europäische Jugend Winter Olympiade) in Brasov –Rumänien.

Weiterlesen …

Deutscher Schülercup und Bayerische Meisterschaft im Biathlon

23.01.2013 10:54 von Helmut Weidel

Erster Deutscher Schülercup in Oberhof

 Vom Luisenthaler Sportverein wurde in Oberhof der erste DSC Schülercup ausgerichtet.In diesem Jahr wurden am ersten Tag in der Oberhofer Skihalle nur technische Fahrformen abverlangt. Diese Übungen, die eigentlich für Schüler im Alter von 8-12 Jahren sein sollten, wurden von der DSV Spitze den Schülerverantwortlichen auferlegt. So kam es auch, dass bei der Mannschaftsführerbesprechung jeder Landesverband seinen Unmut kundgetan hat. Eine abschließende Besprechung mit der DSV Spitze erfolgt beim letzten DSC in Ruhpolding. So nun zu unseren Ergebnissen. Mit dabei waren in der Klasse S 13 Maxi Veit und Marc Hoheisel und in der Klasse S 15 Flo Ullrich und Marco Waller.

                              Technikelemente                        Sprint

Maxi                            16. Platz                            11. Platz (3/1 Schießfehler)
Marc                           13. Platz                            9. Platz (2/1)
Flo                               28. Platz                            16. Platz (1/1/2/1)
Marco                         17. Platz                            10. Platz (0/0/03)  

 

Marco Waller wurde Bayerischer Vizemeister im BiathlonLächelnd

 Am 19. und 20. Januar fanden die Bayerischen Biathlon Schülermeisterschaften am Arber statt. Die Athleten fanden bei der von Bayerisch Eisenstein bestens organisierten Meisterschaft hervorragende Bedingungen vor. Gleich am ersten Wettkampftag sorgte  der für den WSV Kiefersfelden startenden Marco Waller mit einem zweiten Platz in der Klasse S 15 für eine Überraschung. Grundlage für diesen Erfolg im Einzel waren seine  sehr guten Schießleistungen. Von seinen 20 Schuss verfehlte nur ein Schuss sein Ziel. Aber auch die weiteren Starter des SV Inngau vollbrachten hervorragende Leistungen.

Mit zwei Siegen und 100% Trefferleistung war unser jüngster Starter Johan Werner vom SC Aising Pang auch der Erfolgreichste des SV Inngau. Eine Klasse höher startete Maxi Veit und wurde in diesem starken Feld Zweiter. In der selben Klasse (S 13) sorgte auch  Marc Hoheisel mit seinem 5. Platz und einer sehr guten Laufleistung für eine Überraschung. Ebenso wie für Sebastian Holler (11. Platz) und Christina Breier (8. Platz) ist dies ihre erste Wettkampfsaison. Einen offiziellen Meistertitel gibt es nur in der Klasse S15, ansonsten hätte der SV Inngau zwei Bayerische Meistertitel und 2 Vizemeistertitel erreicht.  

Schon Anfang Februar reisen Bayerns Nachwuchsbiathleten nach Clausthal-Zellerfeld in Niedersachsen zum 2. Deutschen Schülercup. Auch hier werden vier Athleten des SV Inngau vertreten sein. 

Weiterlesen …

Biathlontraining bei Nacht

21.01.2013 14:55 von Helmut Weidel

Im Wettkampf wird uns ja auch oft schwarz vor AugenCool

Weiterlesen …

So gehts ab im Training

21.01.2013 14:41 von Helmut Weidel

Hier ein paar Bilder damit ihr seht dass man Tag und Nacht trainieren muss um gut zu werdenLachend

Manchmal sitzen die Trainer auch die Nachtschicht aus Zunge raus

Weiterlesen …

Erster Test der Nachwuchsbiathleten

04.01.2013 17:22 von Helmut Weidel

Schüler

Nachdem ein erster Testwettkampf beim internationalen Grenzlandcup bestritten wurde, konnten wir endlich auch an einem Biathlonwettkampf teilnehmen. Dank der Gastfreundschaft unserer Tiroler Nachbarn durften wir in der Gästeklasse beim Austriacup starten. Die Vorgaben von mir  waren, am Schießstand alles richtig zu machen und diese wurden voll und ganz erfüllt. Eine Ergebnisliste habe ich nie angeschaut.

Unser Winter macht mir schon wieder Sorgen. Der erste wichtige Wettkampf, Bayerncup in Neubau, wurde bereits abgesagt. Der 2. Deutschlandpokal in Kaltenbrunn wird ebenfalls in Frage gestellt. Die Trainingsmöglichkeiten sind noch vorhanden, wer weiß wie lange noch…..?

Weiterlesen …

Gelungener Saisonauftakt der Biathleten

04.01.2013 17:14 von Helmut Weidel

Jugend

Einen ersten Paukenschlag landete Anna Weidel beim Alpencup in Obertilliach. Mit zwei ersten Plätzen (Einzel und Sprint) ist ihr der Einstand bei ihrem ersten internationalen Rennen geglückt.

Aber auch der zweiter Inngaustarter Maximilian Weingart hat sich sehr gut präsentiert. Im Einzel wurde er 10. und bei der Siegerehrung im Sprint befand er sich ganz oben auf dem Treppchen. Leider fehlte Franziska Preuss krankheitsbedingt.

Nach diesem geglückten Saisonauftakt ging es gleich weiter zum Deutschlandpokal in Ruhpolding. Nun waren auch die J 16 Athleten wieder dabei. Mit zwei Siegen war Franziska Preuss diesmal die überragende Athletin.

Es fanden zwei Einzelrennen statt.

Jugend 16

Marinus Veit     zweimal 6. Platz

Nina Slivensky  9. und 3. Platz

Jugend 17

Maxi Weingart   zweimal 3. Platz

Anna Weidel     4. und 1. Platz

Jugend II

Franziska Preuss  zwei 1. Plätze

Weiterlesen …

Langläufer im Herbsttrainingslager

05.11.2012 20:12 von SVInngau

Von  Mittwoch  31.10.2012 bis  Samstag 03.11.2012 ging es  für  13 Athleten (Ines Alraun, Gerwin Hoppe,  Jonah Werner, Franziska Scheuerer , Florian Knopf , Lena und Michael Scheck, Alexander  Kunz , Nikola Michels , Anna-Lena  Wiesensarter ,Verena  Huber , Johanna Heibler und Jonas Knapke)und  den Trainer Erik Michels und Irmi Scheck  ab ins zweite Trainingslager dieses Jahres zur Bundespolizei Sportschule in Bad Endorf.tl_files/PDF_Dateien_2011/nordisch/Training/Bilder/Seefeld.jpg

Weiterlesen …

Biathlon Nordcup

09.10.2012 13:57 von Helmut Weidel

Erfolg und Enttäuschung liegen eng beieinander. Während Anna Weidel den Nordcup in Willigen gewann und somit zu 25 % ihr EYOF Quali hat lagen Nina Slivensky und Marinus Veit krank zu Hause im Bett. Maxi Weingart war mit seinem 9. Gesamtrang nicht zufrieden. Wollte er doch ebenfalls die Führung im Deutschlandpokal inne haben. Näheres hierzu unter http://www.weltcup-willingen.de/news/biathlon-nordcup/2012 . Ein dickes Lob geht an die Stützpunkttrainer Tobi, Gri und Franz.

Weiterlesen …

Trainingslager in Obertilliach

11.09.2012 11:00 von Helmut Weidel

Mit vier neuen Biathleten, von denen Drei ihr erstes Trainingslager absolvierten, ging es nach Obertilliach. Vom 6.9. bis 9.9.12 wurde für sechs Inngauer ein Trainingslager auf der dortigen Biathlonanlage durchgeführt. Nicht nur das Quartier teilten wir mit der schwedischen Nationalmannschaft, sondern neben den Russen, Litauern, Norwegern und Finnen auch noch die Skirollerbahn. Das Trainingslager war zugleich auch der Auftakt für die Herbsttrainingsphase. Am 22.9. und 23.9.12 nimmt dann die ganze Schülermannschaft (7 Athleten) des SV Inngau beim zweiten Sommerwettkampf der Bayerncupserie in Neubau teil.

Zur selben Zeit sind unsere Kleinkaliberschützen in Willingen beim Nordcup. Dieser Wettkampf ist der Auftakt zum Deutschlandpokal und ist für einige zugleich auch schon eine Qualifikation für die Jugend- und Junioren WM. Da viele Athleten sehr harte Trainingswochen hinter sich haben und teilweise sogar auf ihre Ferien verzichtet haben um in Ruhpolding trainieren zu können hoffe ich dass sie dementsprechend belohnt werden.

Weiterlesen …

Trainingsauftakt der Schülermannschaft des SV Inngau

20.05.2012 13:54 von SVInngau

Zum Trainingsauftakt traf sich die Schülermannschaft des SV Inngau bei der Bundespolizeisportschule in Bad Endorf. Insgesamt 16 Nachwuchsportler machten sich zunächst  auf den Weg zu einer kleinen Aufwärmrunde durch das malerische Simsseemoos.

  

Weiterlesen …

Saisonfinale der Langläufer am Notschrei

25.03.2012 15:21 von SVInngau

Inngauer Skilangläufer mit guten Ergebnissen beim Saisonfinale

 

 

Weiterlesen …

Biathlonfinale in Oberhof

13.03.2012 18:14 von Helmut Weidel

 Fünf deutsche Meistertitel für den Inngau

Am Wochenende ging nicht nur die Biathlon-WM im heimischen Lande zu Ende, sondern auch der Deutschlandpokal und der Deutsche Schülercup feierten Saisonabschluss. Für den Nachwuchs galt es, sich ein letztes Mal mit seines gleichen zu messen – bei den Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften inklusive Schülercupfinale in Oberhof, mit denen auch die Endstände der Pokalwertungen entschieden wurden. Bei teilweise sonnigem, teils nebligem Wetter fanden Sprint-, Massenstart und Staffelwettkämpfe statt.

Besonders erfolgreich waren die Athleten des SV Inngau. Mit vier deutschen Meistertiteln  für den WSV Kiefersfelden und einem Staffelsieg und zwei Vizemeistertitel für den SC Haag zählen wir zur Deutschen Spitze.

Zuerst zu unseren drei Jugendlichen: Anna Weidel gewann den Deutschen Meistertitel im Einzel in der Jugendklasse 16, außerdem konnte sie den Gesamtsieg des Deutschlandpokals für sich verbuchen. Ihr Teamkollege Maximilian Weingart ist sensationeller 2facher Deutscher Meister im Sprint und Einzel, in der Pokalwertung erreichte er den tollen 3. Platz. Unsere dreifache Jugendolympiasiegerin Franziska Preuss wurde zwei mal 2. und hatte diesen Platz auch in der Gesamtwertung. Die um einen Jahr ältere Laura Dahlmeier siegte hier jeweils. In der Staffel liefen sie zusammen und wurden hier mit Iris Grandl überlegen Deutsche Meister.

Bei den Schülern setzte sich Nina Slivensky durch und gewann die Gesamtwertung des Deutschen Schülercup in der Klasse S15. Somit hat sie auch den Titel Deutsche Schülermeisterin. Mit der bayrischen Schülerstaffel konnte sich Nina auch schon den deutschen Meistertitel einholen.

Jonas Hager ist auch in der Schülerklasse S15 unterwegs und erreichte einen 4. Platz im Gesamtsieg, obwohl er heuer von Verletzungen geplagt wurde. Sein Mannschaftskamerad Marinus Veit belegte den guten 8. Platz in der Gesamtwertung und will nächstes Jahr bei den Jugendlichen vorne mitmischen.

Auch Florian Ullrich belegte mit sehr guten Lauf- und Schießleistungen im Gesamtklassement des Deutschen Schülercups in der Klasse S14 den hervorragenden 4. Platz. Diesen Platz hat er scheinbar gepachtet, da er schon vier Mal in den Einzelbewerben Vierter wurde. Marco Waller, der ebenfalls in dieser Schülerklasse mitläuft wurde 26. in der Gesamtwertung. Auch er hat sich fürs nächste Jahr einiges vorgenommen.  

 

Deutscher Schülercup Biathlon in Oberwiesenthal

24.02.2012 07:20 von Helmut Weidel

Deutschen Schülercup-Biathlon in Oberwiesenthal vom 17.02. bis 19.02.2012

Tagessieg im Sprint und Deutsche Meisterin in der Staffel für Inngau-Biathletin Nina  Slivensky, Jonas Hager 2. im Einzelwettbewerb

Das 3. Wettkampfwochenende  des Deutschen Schülercup führte die Biathleten des Inngau nach  Oberwiesenthal in Sachsen. Dort galt es mit einem Einzel am Freitag, einem Techniksprint  am Samstag und der Deutschen Meisterschaft in der Staffel ein umfangreiches Wettkampfprogramm zu absolvieren.

Das Biathlonzentrum am Fichtelberg liegt auf über 1.000 Höhenmetern und ist oftmals starken Winden ausgesetzt. Insbesondere am Freitag und am Sonntag machten starke Windboen und teilweiser Schneefall den Athleten beim Schießen große Schwierigkeiten.

Mit 3 Podestplätzen und einer Deutschen Meisterin in der Staffel gab es erneut eine tolle Bilanz für die für den WSV Kiefersfelden startenden Athleten. Überragend hierbei war die in der Schülerklasse  15 (Jahrgang 1997) startende Nina Slivensky, die sich nach einem 3. Platz im Einzelwettbewerb nochmals steigern konnte und nicht nur den Techniksprint am Samstag für sich entscheiden konnte, sondern am Sonntag das Wochenende mit einem Sieg in der Staffel krönte. Im Techniksprint waren neben Liegend- und Stehendschießen noch diverse Technikarten wie 8-er laufen, Slalom, Buckelpiste und gleiten auf jeweils rechten und linken Bein zu absolvieren. Der deutsche Staffelmeister wird in Staffeln der Landesverbände ermittelt, wobei jede Staffel aus drei Läufern besteht. Nina Slivensky ging als Startläuferin für die Staffel 1 des Bayrischen Skiverbandes ins Rennen und konnte als 3. an ihre Teamkameradin Laura Rathke aus Immenstadt übergeben, die dann Sophia Schneider vom SV Oberteisendorf auf die Schlussrunde schickte.

Bei den Schülern 15 überzeugte Jonas Hager mit einem tollen 2. Platz im Einzel und einem 5. Platz im Techniksprint. Bei teilweise widrigen Verhältnissen konnte Jonas Hager insbesondere mit seinen Schießleistungen sehr zufrieden sein. Mit der Staffel Bayern 2 wurde er Dritter, zusammen mit seinem Vereinskameraden Florian Ullrich und Simon Groß, der für den SC Ruhpolding startet. Bei 23 gestarteten Staffeln ein toller Erfolg!

Marinus Veit, ebenfalls Schüler 15, konnte dagegen läuferisch überzeugen, haderte aber mit seinen Schießleistungen. Einen super Wettkampf lieferte Marinus Veit als Schlussläufer für die Staffel Bayern 4 ab, die sich mit nur 5 Sekunden Rückstand noch den 4. Platz sicherte. Hier konnte Veit neben seiner gewohnt guten Laufleistung auch sein Potenzial am Schießstand abrufen und er machte auf seiner Schlussrunde noch 12 Plätze gut!

Florian Ullrich startet bei den Schülern 14 (Jahrgang 1998) und belegte sowohl im Einzel als auch im Techniksprint jeweils den zwar guten aber doch undankbaren 4. Platz. Besonders ärgerlich war, dass zum dritten Platz nur 3 bzw. 4 Sekunden fehlten und er beim Einzelrennen mit einem Fehler beim letzten Schuss den Sieg vergab. ln der Gesamtwertung des Deutschen Schülercups  liegt Ullrich dank seiner in dieser Saison stark verbesserten Laufleistungen auf einem hervorragenden 4. Platz. Am Sonntag konnte er mit der Staffel Bayern 2 doch noch mit einem 3. Platz auf das Podest laufen.

Marco Waller, ebenfalls Schüler 14, zeigte eine erneut verbesserte Laufleistung , hatte aber am Schießstand großes Pech, als er  bei extrem böigen Wind in den Schießstand kam.

5 Schießfehler im Techniksprint bzw. 7 Fehler beim Einzelrennen verhinderten eine mögliche Top-Ten-Platzierung. Gerade im Einzel verhindert Pech am Schießstand eine bessere Platzierung, da hier für jeden Schießfehler  direkt 45 Sekunden auf die Laufzeit hinzugerechnet werden. Bei den 7 Fehler sind das dann 5 Minuten und 15 Sekunden, das ist nicht auszugleichen. In der Staffel belegte Marco Waller mit seiner Staffel Rang 12. 

Das Finale des deutschen Schülercups – Biathlon ist am 10/11.03.2012 in Oberhof. Dann wird die Biathlon-WM in Ruhpolding fast schon Vergangenheit sein, der erfolgreiche Kiefersfeldener Biathlonnachwuchs wird sich aber sicherlich das eine oder andere von den Profis abschauen und entsprechend motiviert in die letzten Wettkämpfe der Saison gehen. Schließlich will man in der Gesamtwertung noch den einen oder anderen Platz gutmachen.

 WSV Kiefersfelden,  Rolf Ullrich

Bayerncup Biathlon

14.02.2012 07:16 von Helmut Weidel

Gute Platzierungen für Inngau-Biathleten beim 2. Bayerncup 2012 in Fichtelberg/Neubau

Der 2. Wettbewerb des Bayerncup für die Biathleten wurde am vergangenen Wochenende im Fichtelgebirge ausgetragen. Bei guter Schneelage und bestens präparierten Loipen machte den Athleten allerdings die Eiseskälte zu schaffen. Bei strahlend blauen Himmel zeigte das Thermometer bei Wettkampfbeginn um 13.00 Uhr immerhin noch -12 C. In dem auf 750 m Höhe liegenden Biathlonzentrum  Fichtelberg/Neubau wehte zusätzlich noch ein eisiger Wind, so dass bei gefühlten -17 C einige Athleten insbesondere in den Abfahrten die Zähne zusammenbeißen mussten.

Auf dem Programm stand ein sogenannter Techniksprint, bei dem auf einer Lauflänge von 4,6 Km für die Schüler/innen Jahrgang 1998 und 1997 neben dem gewohnten liegend- und stehend-schießen noch unterschiedliche Lauftechniken gefordert waren. So mussten beim Start z. B. die ersten 100 m in der Doppelstocktechnik bewältigt werden, anschließend war ein enggesetzter Slalomkurs zu bewältigen. Bei Nichtbeachtung der geforderten Lauftechnik gab es Zeitstrafen von je 10 Sekunden je Durchlauf.

Der Inngau war mit 6 Athleten angereist, die alle für den WSV Kiefersfelden an den Start gehen.

Maxi Veit startete nach längerer Krankheit bei den Schülern 12 (Jahrgang 2000) und musste eine 4 Km lange Strecke bewältigen.  Alle geforderten Lauftechniken wurden von Maxi souverän absolviert und nach einem beherzten Lauf schaffte er es trotz 6 Schießfehlern mit einem dritten Platz auf das Podest.

Bei den Schülern 14 (Jahrgang 1998) gingen Marco Waller und Florian Ullrich an den Start. Marco Waller hatte bei 5 Schießfehlern  trotz einer guten Laufleistung in dem wiederum sehr gut besetzten Teilnehmerfeld  keine Chancen mehr sich ganz vorne zu platzieren und erreichte einen 11 Platz. Florian Ullrich mußte 2 x in die Strafrunde und konnte sich mit einer guten Laufleistung den dritten Platz sichern.

Bei den Schülern 15 (Jahrgang 1997) lieferte Marinus Veit erneut eine gute Laufleistung  ab, jedoch verhinderten 2 Strafrunden und 20 Sekunden Zeitstrafe für die Nichtbeachtung eines Technikteils eine noch bessere Platzierung als Rang 5. Leider musste der mitgereiste Jonas Hager seinen Start unmittelbar vor Rennbeginn gesundheitsbedingt absagen. Für die gute Stimmung im Team des WSV Kiefersfelden spricht, dass sich Jonas nicht zu schade war seine Kameraden/innen  kräftig anzufeuern und nach vorne zu schreien.

Nina Slivensky startete bei den Schülerinnen 15. Auch ihr machten die extremen Minus-temperaturen zu schaffen und so konnte sie mit zwei Schießfehlern und guter Laufleistung ebenfalls noch einen guten 5 Platz erreichen.

Rosenheim, 13.02.2011/Rolf Ullrich/WSV Kiefersfelden

Inngauer Biathleten erneut erfolgreich

31.01.2012 19:52 von Helmut Weidel

Bericht zum Deutschen Schülercup Biathlon in Schönwald/Schwarzwald am 28. +  29. Januar 2012

Fünf Podestplätze für Inngauer Nachwuchsbiathleten   Cool

Die zweite Station des deutschen Schülercups (DSC) im Biathlon fand am vergangenen Wochenende in Schönwald im Schwarzwald statt. Für die 4 Biathleten/innen  des Inngaus war es mit 5 Podestplätzen erneut ein sehr erfolgreiches Wochenende. Auf dem Programm standen ein Sprintwettbewerb  am Samstag und ein Verfolgungsrennen am Sonntag. Bei guten Schneeverhältnissen galt es eine der schwersten Strecken im DSC zu bewältigen. Der deutsche Schülercup ist die deutschlandweite Rennserie für den Biathlonnachwuchs.

Bei den Schülern 14 männlich (Jahrgang 1998) waren am Samstag im Sprint 4 km mit 2 Schießeinheiten (liegend und stehend) zu laufen. Ohne Fehlschuss und einer sehr guten Laufleistung konnte sich Florian Ullrich (WSV Kiefersfelden) den 2. Platz erobern, lediglich 3,5 Sekunden fehlten zum Sieg. In einem  starken Teilnehmerfeld erreichte sein Vereinskamerad Marco Waller mit 3 Schießfehlern und somit 3 Strafrunden den 29. Platz.

Am Sonntag wurde dann der Verfolgungswettbewerb durchgeführt, bei dem der Zeitrückstand eines jeden Athleten aus dem Sprintwettbewerb berücksichtigt wird. Die Streckenlänge betrug 6 km mit 3 Schießeinheiten (2 x liegend, 1 x stehend). Trotz Schwierigkeiten im ersten liegendschießen und insgesamt 5 Schießfehlern konnte Florian Ullrich erneut einen tollen dritten Platz erreichen. Marco Waller konnte sich mit 2 Schießfehlern und einem kämpferischen Lauf um 5 Plätze auf den 24. Rang verbessern, wobei die Schießleistung hervorzuheben ist, da wegen der schlechteren Bedingungen kein Teilnehmer fehlerfrei blieb. Wenn man den noch langen Schießstandaufenthalt von Marcos herausrechnet gehört er zu den TOP 10 Deutschlands.

Beim Verfolgungswettbewerb gelang es dann Marinus Veit bei 5 Fehlschüssen  dank  eines begeisternden Schlussspurtes erneut mit Rang 3 auf das Podest zu laufen. Auch Nina Slivensky erreichte den dritten Rang und konnte sich somit um 2 Plätze gegenüber dem Sprintwettbewerb verbessern.

In der Gesamtwertung des Deutschen Schülercups liegen Nina Slivensky auf Rang 2, Florian Ullrich auf Rang 4 und Marinus Veit auf Rang 5 noch aussichtsreich im Rennen. Nach diesem doch anstrengenden Wochenende sind alle Buben und Mädchen froh, dass das nächste Rennwochenende erst in 3 Wochen in Oberwiesenthal stattfindet. Dann wird hoffentlich auch der diesmal verletzungsbedingt fehlende Jonas Hager wieder am Start sein.

(Verfasser: Rolf Ullrich, 83064 Raubling am 30.01.2012)

Goldmedaille - Biathleten auf Erfolgsspur

23.01.2012 10:17 von Helmut Weidel

Die Ziele der Kinder sind hoch gesteckt.

Genauso ist aber auch ihre Motivation. Motivation heißt Bewältigung von Schulstress, Abitur, Fachhochschule, Nachmittagsschule, Schularbeiten und lernen. Das Ganze wird eingebetet in einem täglichen Training (teilweise 2x pro Tag), Fahrten nach Ruhpolding, lange Wettkampfwochenenden und das Nachholen von ausgefallenen Schulstunden.

Erfolgreiche Athleten werden nach jedem Wochenende wieder in diese Abläufe integriert.

Für das Auskosten des Erfolgs bleibt wenig Zeit... und das ist gut so. Zu viele dachten schon im Schüler oder Jugendbereich, dass sie Weltmeister sind. Die Athleten des SV Inngau haben sehr gute Trainer, die realistisch sind, gut und konsequent arbeiten. Zum Abheben „kein Zeit“

Die Motivation zum Erreichen der Ziele bleibt.

Warum schreib ich das ?

Der SV Inngau hat vermutlich in der 3. Kalenderwoche 2012 eine der erfolgreichsten Woche im Nachwuchsbereich gehabt.

Vier Medaillen bei den Olympischen Jugendspielen in Innsbruck durch Franziska Preuß, SV Haag. Mit dreimal Gold und einmal Silber wurde sie die beste Biathletin dieser Spiele, wenn nicht sogar die erfolgreichste Athletin Deutschlands.

Führung in der Gesamtwertung des Deutschlandpokal durch Maximilian Weingart und Anna Weidel, beide WSV Kiefersfelden und

Führung im Deutschen Schülercup durch Nina Slivensky, WSV Kiefersfelden

SV Inngau Herbsttrainingslager

01.11.2011 19:26 von SVInngau

Herbsttrainingslager der Schüler des SV Inngau in Inzell (Bericht von Jonah Werner)

Weiterlesen …

1. Skirollersprint des SV Inngau im Rahmen des Grenzlandcups

26.10.2011 20:52 von SVInngau

Schülermannschaft des SV Inngau startet erfolgreich beim Skirollersprint

Weiterlesen …

Biathleten des SV Inngau erfolgreich im DSC

01.04.2010 13:53 von SVInngau

Diesen Winter starteten erstmals die Biathleten des Skiverbandes Inngau im Deutschen Schülercup welcher in Scheibe-Alsbach, Schönwald, Oberwiesenthal und Ruhpolding ausgetragen wurde.

Weiterlesen …